Sardinien – Strände-Tour vom Süden in den Norden | Vlog #24

Während unserem Urlaub auf Sardinien haben wir viele Stände & Buchten der Insel besucht, die alle eine Gemeinsamkeit haben: Sie sind wunderschön. 😉 In diesem Beitrag stelle ich euch drei Strände vor, die uns besonders gut gefallen haben.

Strände & Buchten auf Sardinien, Italien

Wir sind in einer Woche vom Süden der Insel entlang der Ostküste bis in den Norden von Sardinien gefahren und habe auf der Tour viele wunderschöne Strände & Buchten besucht. Kurz und knapp kann man aber sagen: “Auf Sardinien ist wirklich jeder Strand einen Besuch wert.”

Wenn ihr noch mehr über Sardinien erfahren möchtet, dann schaut euch gerne meinen Beitrag “Travel Guide: Urlaub auf Sardinien – Aktivitäten, Hotels & Restaurants” an.

Spiaggia Porto Giunco im Süden von Sardinien

Einer unserer Favoriten ist der Strand Porto Giunco. Dieser befindet sich im Südosten von Sardinien in der Nähe des kleinen Örtchens Villasimius. Zu dem Strand gehört ein großer Parkplatz auf dem ihr für 5€ am Tag euer Auto abstellen könnt. Vom Parkplatz aus gelangt ihr über einen Holzweg direkt zum Strand, der vom Weg aus nach links und rechts mehrere hundert Meter lang ist.

Etwa in der Mitte der Bucht gibt es eine kleine Strandbar an der es Getränke und Snacks gibt. Wenn ihr auf der Suche nach etwas Action seid, dann lohnt es sich den Weg nach oben zum Torre Di Porto Giunco zu gehen. Hier solltet ihr aber definitiv festes Schuhwerk – keine Sandalen- tragen. Der Weg nach oben dauert etwa 20 Minuten. Von oben habt ihr diesen tollen Ausblick auf die ganze Bucht.

porto giunco strand sardinien urlaub italien travel blog sunnyinga

Watch my Videos on YouTube

torre di porto giunco aussicht sardinien travel blog sunnyinga

Spiaggia La Cinta im Osten nahe San Teodoro

Im Nordosten von Sardinien befindet sich der Strand La Cinta. Dieser ist einer der größten Strände auf Sardinen, weshalb es hier im August auch etwas voller werden kann. Trotzdem findet man aber immer irgendwo ein sonniges Plätzchen. Am Strand kann man Sonnenliegen für etwa 40€ am Tag mieten. Diese sind jedoch im Hochsommer oft bereits ausgebucht.

Fliegende Händler versorgen euch am Strand zur Not auch mit einem Handtuch, Sonnenschirm, Strandspielzeug uvm. Auch hier gibt es am Haupteingang eine kleine Beachbar für Snacks und Getränke. Es ist aber ratsam selbst etwas zu essen und zu trinken mitzunehmen. Parkmöglichkeiten gibt es hier ausreichend, es lohnt sich aber trotzdem bereits morgens zum Strand zu fahren, um nicht viele hundert Meter weiter parken zu müssen. Der Parkplatz kostet 2,50€ pro Stunde.

Spiaggia Porto Pollo im Norden bei Palau

Eine weiterer schöner Strand auf Sardinien ist der Strand Porto Pollo im Norden der Insel. Genau genommen gibt es hier gleich zwei Strände die sich in der Spitze treffen.

Wir haben einen Tag am Porto Pollo verbracht und würden dort sofort wieder hinfahren. Parkmöglichkeiten (mit Parkschein) sowie mehrere Strandbars gibt es auch hier. Besonders beliebt ist die Bucht bei Wassersportlern. Egal ob Jetski, Wasserski oder Kitesurfen, Wassersportfreunde kommen hier total auf ihre Kosten.

porto pollo sardinien strand urlaub travel blog sunnyinga

Auf Sardinien ist jeder Strand wunderschön!

sunnyinga-xoxo

Noch mehr Informationen zum Urlaub auf Sardinien findest du hier:
Travel Guide: Urlaub auf Sardinien – Aktivitäten, Hotels & Restaurants
Sunnyinga

Sunnyinga ist ein Fashion Blog aus Düsseldorf, Deutschland. Neben Mode berichtet die Fashion Bloggerin Inga über Travel & Lifestyle Themen. Sie schreibt regelmäßig über die neusten Trends, gibt Styling-Tipps und berichtet über ihre Reisen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.