Kurzurlaub: Ein Wochenende auf Ibiza #48hours – Vlog

„Und was machst du nächstes Wochenende?“ „Ich fliege nach Ibiza…“ „Oh schön, wie lange denn?“ „Übers Wochenende…“ – fragende Blicke – Ja ich weiß, ein Wochenende auf Ibiza hört sich erst mal verrückt an, ist mit der richtigen Planung aber ein unvergleichliches Erlebnis. Heute gibt es für euch alle meine Tipps und Hotspots, die ich in den 48 Stunden auf Ibiza gesehen und erlebt habe.

Ein Wochenende auf Ibiza: Köln -> Ibiza

Los ging es direkt am Freitag Abend mit dem Flieger von Köln nach Ibiza. Die Flugzeiten waren wirklich ideal, sodass wir von Freitag bis Sonntag wirklich ein ganzes Wochenende auf Ibiza hatten.

Angekommen auf Ibiza haben wir dann nur noch unseren Mietwagen bei Sixt in Empfang genommen und sind zum Hotel in San Antonio gefahren. Seit mehreren Jahren buchen wir unsere Mietwagen nun schon über Sixt und ich muss sagen, auch wenn es nicht immer der günstigste Mietwagenanbieter ist, waren wir bisher immer sehr zufrieden und haben fast immer ein Upgrade auf eine oder sogar mehrere Kategorien höher bekommen. (Keine Werbung, sondern persönliche Überzeugung) 😉

hotel thb ocean beach ibiza travel blog sunnyinga

Der Samstag startet in San Antonio

Den ersten Tag haben wir in unserem Hotel THB Ocean Beach zunächst am Pool gestartet. Da wir doch relativ spät angekommen sind, konnten wir ein paar Stunden Entspannung gut gebrauchen.

Das THB Hotel war bei unserer Buchung eine Woche vorher eines der letzten verfügbaren Hotels auf Ibiza. Das 4 Sterne Hotel kann ich euch auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist kein abgefahrenes Design Hotel, sondern ein sauberes, schönes Hotel.

pool thb ocean beach hotel ibiza travel blog sunnyinga

Da wir schon um 9 Uhr fit waren, hatten wir das Frühstück am ersten Morgen quasi für uns alleine. Und das Frühstück im THB hat für meinen Geschmack mehr als 4 Sterne verdient. Wir haben das Zimmer inklusive Frühstück gebucht und konnten aus etwa 6 verschiedenen Frühstücks-Menüs so viel auswählen und nachbestellen, wie wir wollten.

breakfast thb ocean beach hotel ibiza travel blog sunnyinga

Die Bucht Cala Salada / Cala Saladeta

Gegen 12 Uhr haben wir uns dann schließlich auf den Weg zur Cala Salada oder auch Cala Saladeta genannt gemacht. Leider haben wir uns vorher nicht so gründlich informiert und wussten nicht, dass der Weg zum Parkplatz (der gerade mal 65 Parkplätze hat) von Mai bis September ab 10 Uhr gesperrt ist, damit es an der Bucht nicht zu einem Verkehrschaos kommt.

Schnell haben wir aber im Internet von einem Shuttle Bus gelesen, der etwa 2 km vor der Bucht an einem großen Parkplatz alle 15 Minuten zur Bucht fährt. Der Bus kostet pro Person pro Strecke 1,90 EUR und bringt euch in etwa 5 Minuten direkt runter zur Bucht. Da im Bus nur begrenzt Plätze vorhanden sind, lohnt es sich beim Einsteigen ein bisschen vorzudrängeln. 😉 Ansonsten muss man auf den nächsten Bus warten und hoffen, dass dieser noch nicht voll ist.

wochenende auf ibiza cala salada blogger sunnyinga

Die Bucht hat zwei Strandabschnitte und in der Mitte einen großen Felsübergang. Um vom  vorderen Teil der Bucht zum hinteren schöneren Teil zu kommen, gibt es nur den steinigen Weg über die Felsen. Dieser hat aber nichts mit klettern zu tun und ist relativ leicht zu bewältigen – auch mit Flip Flops. 🙂 Auf dem Weg hat man immer wieder einen tollen Blick von oben auf die ganze Bucht.

cala salada ibiza travel guide blogger sunyinga

Der Sonnenuntergang mit Blick auf Es Vedrà und Party im Ushuaia

Nach dem Nachmittag am Strand wollten wir es uns am Abend natürlich nicht entgehen lassen den wunderschönen Sonnenuntergang auf Ibiza zu sehen. Wir haben uns nach einem kleinen Burger Dinner bei The Kitchen 62 auf den Weg Richtung Cala d’Hort gemacht. Kurz bevor die Straße runter zur Bucht geht, gibt es auf der linken Seite einen relativ großen Parkplatz. Dort kann man problemlos das Auto abstellen und ist nach ein paar Schritten direkt am Rand der Klippen. Dort hat man einen fantastischen Ausblick auf die Bucht Cala d’Hort, auf Es Vedrà und natürlich auf die untergehende Sonne.

es vedra ibiza sonnenuntergang travel blog sunnyinga

Zum Abschluss des ersten Ibiza Tages ging es dann noch für ein paar Stunden ins Ushuaia zur legendären ANTS Party jeden Samstag. Die Partys im Ushuaia beginnen schon am Nachmittag und gehen bis Mitternacht – hier sollte man auf jeden Fall mal gefeiert haben wenn man auf Ibiza ist, da die Stimmung einmalig ist. Ein Abend kann dort aber schnell sehr teuer werden, da die Getränkepreise leider jenseits von Gut und Böse sind (Bsp.: Wasser, 0,5l Flasche 11 EUR, Longdrink 0,3l 22 EUR).

Sonntag: Morning Swim an der Cala Comte

Um an der sehr beliebten Cala Comte ungestört ein paar Bilder und Drohnenaufnahmen zu machen, sind wir an Tag 2 schon morgens gegen 8 Uhr dort hingefahren. Das frühe Aufstehen hat sich gelohnt und es waren außer uns nur wenige andere Besucher an der schönen Bucht.

Das kristallklare Wasser war wirklich wunderschön und wir konnten es bis ca. 9.30 Uhr auch sehr genießen. Bereits dann wurde es von Minute zu Minute voller an der Bucht und im Handumdrehen waren so gut wie alle Plätze belegt. Für uns also Zeit um zurück ins Hotel zu Fahren, wieder lecker zu frühstücken und eine weitere Bucht anzufahren.

cala comte ibiza travel blog sunnyinga

Cala Tarida und der Cotton Beach Club

Der zweite Stop an diesem Tag war die Bucht Cala Tarida. Die Bucht ist relativ groß und es gibt mehrere Restaurants und Beachclubs. Wir haben schon vorher einen Tisch zum Lunch im Cotton Beach Club reserviert und konnten so glücklicherweise den dazugehörigen Parkplatz für 8 EUR am Tag nutzen. Andere Parkmöglichkeiten waren ansonsten kaum noch vorhanden.

Da es aber keine Liegen und nur noch wenig Platz an der Bucht gab, mussten wir ein bisschen nach einem freien Platz für unsere zwei Handtücher und das zwei Meter große aufblasbare Eis suchen. 🙂 Wir hatten aber Glück und haben in der First-Row direkt am Wasser noch ein Plätzchen gefunden. Auch wenn ich kein Fan davon bin zwischen huderten von Leuten dicht am Strand zu liegen, ist das auf Ibiza irgendwie anders. Die Leute sind alle so entspannt, freundlich und einfach gut drauf.

cala tarida ibiza travel guide blogger sunnyinga

Das Mittagessen im Cotton Beach Club war eins meiner Highlights. Auch hier ist es nicht ganz günstig. Das Essen ist aber qualitativ sehr gut und wirklich lecker. Man bekommt für sein Geld auch etwas Gutes und ganz nebenbei einen traumhaften Ausblick auf die Bucht.

cotton beach club ibiza lunch burger travel blog sunnyinga

Ein Abend am Hafen und in der Altstadt von Ibiza

Den Abend bevor es zurück nach Deutschland ging, haben wir noch entspannt in Ibiza Stadt ausklingen lassen. Alles zu der hübschen Stadt findet ihr hier im Blogpost zu meinem liebsten Ibiza Outfit.

Uns so schnell ist ein Wochenende auf Ibiza dann auch schon wieder vorbei. Es war auf jeden Fall nicht der letzte Besuch auf dieser wunderschönen Insel. Für den nächsten Sommer habe ich mir schon eine Menge Stops rausgesucht, die ich unbedingt noch sehen will. 😉

wochenende auf ibiza stadt travel blogger sunnyinga

Wart ihr schon mal auf Ibiza?

sunnyinga-xoxo

ibiza cotton beach club travel blogger sunnyinga

cala dhort wochenende auf ibiza travel guide sunnyinga

Watch my Videos on YouTube

sunnyinga travel blogger beach look

ibiza old town travel guide sunnyinga

travel blogger sunnyinga floaty ibiza

Follow me on Instagram & Facebook

sunnyinga badeanzug melonen shirt fashion blogger

cala comte ibiza morning drone blogger sunnyinga

Shop my style here

ibiza fashion blogger sunnyinga

Sunnyinga
Sunnyinga

Sunnyinga ist ein Fashion Blog aus Düsseldorf, Deutschland. Neben Mode berichtet die Fashion Bloggerin Inga über Travel & Lifestyle Themen. Sie schreibt regelmäßig über die neusten Trends, gibt Styling-Tipps und berichtet über ihre Reisen.

2 Kommentare

Schreibe ein Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

NEWSLETTER
Verpasse keine Beiträge & Neuigkeiten mehr! ♥
Vielen Dank für deine Anmeldung.
Deine E-Mail-Adresse wird vertrauensvoll behandelt.
Don't miss out. Subscribe today.
×
×