kurztrip nach mallorca palma travel blogger sunnyinga

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Wenn man dem Alltag mal wieder für ein paar Tage entfliehen will, lohnt sich immer ein Kurztrip nach Mallorca. In knapp 2 Flugstunden ist man am Strand und kann die Seele baumeln lassen. Ich stelle euch heute meine Tipps für einen Kurztrip nach Mallorca zusammen.

Unser Kurztrip nach Mallorca

Nach dem weltweiten „Corona-Lookdown“, der wochenlangen Arbeit aus dem Home Office heraus und der aufgehobenen Reisewarnung hatten wir absolutes Fernweh. Somit haben wir ganz spontan Anfang Juli einen Kurztrip nach Mallorca gebucht. Ich wollte endlich wieder den Sand zwischen meinen Zehen spüren und das Meer riechen. 🙂

Anreise mit dem Flugzeug & Taxikosten

Mit dem Flieger ist man in knapp 2 Stunden von Deutschland aus auf Mallorca. Vom Flughafen aus haben wir uns ein Taxi genommen bis zur Playa de Palma. Die Fahrt dauert nur etwa 15 Minuten und kostet etwa 15€. Wenn ihr ein Hotel im Norden der Insel gebucht habt lohnt es sich beim Hotel nach einem Shuttleservice zu fragen, wenn ihr keinen Mietwagen habt.

Hotel an der Playa de Palma

Wir haben im HM Ayron Park Hotel übernachtet. Das Hotel wurde erst im Winter 2019 komplett renoviert und ist nun ein tolles modernes 5 Sterne Hotel. Die Zimmer sind wunderschön und es gibt insgesamt 5 Pools, wovon 2 Stück auf dem Dach sind. Wir haben nur Frühstück gebucht und waren auch hier rundum zufieden. Das Restaurant ist ebenso wie die Zimmer sehr modern und hell eingerichtet.

Außerdem gibt es eine Rooftop Bar an der man bei einem kühlen Drink der Sonne dabei zuschauen kann wie sie am Abend hinter den Bergen verschwindet. Nach nur 2 Minuten Fußweg ist man vom Hotel aus auch schon am Strand.

hm ayron park mallorca hotel travel blog sunnyinga

rooftop mallorca hotel travel blog sunnyinga

frühstück ayron park hotel travel blog sunnyinga

Follow me on Instagram

mallorca travel blogger playa de palma sunnyinga

pool hm ayron park hotel mallorca travel blog sunnyinga

Restaurant-Tipps rund um unser Hotel

Da wir in unserem Hotel nur Frühstück gebucht haben, sind wir Mittags oder Abends in verschiedenen Lokalen essen gegangen. An der Playa de Palma gibt es jede Menge toller Restaurants und hier ist wirklich für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas dabei.

Die beste Pizza & Pasta haben wir in der Pizzeria Casablanca direkt mit Blick aufs Meer gegessen und dafür weniger als 10€ bezahlt. Preis-Leistung: Top.

Etwas gehobener, ebenfalls in bester Strandlage und mit einem tollen Ambiente haben wir einen Abend im Chalet Siena gegessen.

Direkt gegenüber vom Hotel ist außerdem ein kleines spanisches Lokal namens Los Olivos, sehr zu empfehlen. 😉

chalet siena mallorca wok nudeln travel blog sunnyinga

Ausflug nach Palma: Shopping & Food Spot

Wenn man auf Mallorca ist lohnt sich immer auch ein Ausflug ins Zentrum von Palma. Von der Playa de Palma geht das mit dem Mietwagen, mit dem Bus oder wie wir es gemacht haben mit dem Taxi. Das hat vom Hotel bis ins Zentrum etwa 25€ gekostet.

Im Zentrum von Palma kann man natürlich super gut shoppen. Dort findet man tolle Geschäfte, die es in Deutschland leider nicht gibt, wie Stradivarius oder Oysho.

Wenn man mal eine Pause vom Shoppen braucht, dann lohnt sich ein Food-Stop bei Santina Palma. Das Café hat bis Nachmittags geöffnet und es gibt super leckere Smoothies, Bowls & Wraps.

kathedrale palma mallorca travel blog sunnyinga

palma city mallorca travel blog sunnyinga

mallorca palma travel blogger sunnyinga

santina palma cafe mallorca travel blog sunnyinga

Ein Tag im Puro Beach Club

Außerdem haben wir einen Tag im Puro Beachclub Palma verbracht. Dort haben wir vorab Liegen reserviert, da diese am Tag selbst meistens bereits ausgebucht sind. Daher empfehlen wir nie spontan ohne Reservierung dort hinzufahren. Eine Sonnenliege kostet dort ab 40€ pro Tag. Zu den Liegen gibt es Handtücher, eine Flasche Wasser sowie ein Willkommens-Smoothie dazu. Dort kann man es sich bei guter Musik und tollem Ambiente einen Tag gutgehen lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Inga Brauer – fashion & travel (@sunnyinga) am

—–

Corona-Information (Stand: 19.Juli 2020)

Kurz ein paar Worte zu den bis dahin geltenden Corona-Regeln. Man musste sich vor der Einreise per Formular online registrieren und bekam einen QR-Code per E-Mail zugesendet, der am Flughafen gescannt wurde. Außerdem musste man in allen Räumlichkeiten eine Maske tragen. Wir hatten dadurch keine Einschränkungen unseren Urlaub zu genießen.

—–

Ich hoffe, dass ich euch mit meinen Tipps zu einem Kurztrip nach Mallorca mit einigen Dingen inspirieren konnte. Natürlich hält die Insel noch so viele andere schöne Ecken bereit, aber für einen Kurztrip ist die Playa de Palma bestimmt eine gute Wahl!

Wenn ihr noch Fragen habt, schreibt diese gerne in die Kommentare.

Malle ist nur 1x im Jahr 🙂

sunnyinga-xoxo

travel blogger mallorca ayron park sunnyinga

Watch my Videos on YouTube

hm ayron park rooftop pool travel blog sunnyinga

hm ayron park reception pool travel blog sunnyinga

Follow me on Instagram

palma city walk travel blog sunnyinga

palma hafen travel blog sunnyinga

Sunnyinga
Sunnyinga

Sunnyinga ist ein Fashion Blog aus Düsseldorf, Deutschland. Neben Mode berichtet die Fashion Bloggerin Inga über Travel & Lifestyle Themen. Sie schreibt regelmäßig über die neusten Trends, gibt Styling-Tipps und berichtet über ihre Reisen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.